Willkommen auf der Website der Gemeinde Saas-Fee



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
Gemeinde Saas-Fee

Solarstrom Eigenverbrauch - Neue Möglichkeiten für Mehrfamilienhäuser


Dank der rasanten Entwicklung der Solartechnologien liegen die Kosten für Solarstrom vom eigenen Dach mittlerweile in vielen Fällen tiefer als die Kosten für Strom aus dem Netz. So leistet derjenige, der in Sonnenenergie investiert, nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, sondern spart gleichzeitig auch Geld.


Mit dem neuen Energiegesetz, das seit 2018 in Kraft ist, haben sich die Rahmenbedingungen
für den Eigenverbrauch von Solarstrom nochmals verbessert, was neue Chancen für Immobilienbesitzer und Mieter bringt. Da 60 % der Bewohner der Schweiz in einem Mehrfamilienhaus wohnen, ist die Förderung des Eigenverbrauchs von Solarstrom in Mehrfamilienhäusern ein zentraler Pfeiler des neuen Energiegesetzes. Das Eigenverbrauchskonzept hat sich bewährt und ist mittlerweile ein etablierter Weg, die Stromkosten zu senken und gleichzeitig ein Zeichen für die Nachhaltigkeit zu setzen. Diese Möglichkeit besteht nicht nur für Einfamilienhäuser, sondern auch für Mietliegenschaften oder für Stockwerkeigentum. Die Anzahl der Bewohner oder Verbraucher des Stroms spielt keine Rolle – eine rentable Investition ist heute fast immer möglich.


Planen Sie eine Solaranlage? In dieser Broschüre von EnergieSchweiz und Energie Zukunft Schweiz finden Sie die nötigen Informationen, um eine Solaranlage in einem Mehrfamilienhaus planen und realisieren zu können. Als nächsten Schritt empfehlen wir Ihnen, einen zertifizierten Solarprofi zu wählen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Realisierung Ihrer Solaranlage und danken für Ihr Mitwirken beim Ausbau der erneuerbaren Energien.



Datum: 5. Okt. 2018
Herausgeber: energieschweiz
Laden: (pdf, 3102.2 kB)



zur Übersicht

  • Druck Version