Willkommen auf der Website der Gemeinde Saas-Fee



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
Gemeinde Saas-Fee

Die Zukunft von Saas-Fee liegt in unseren Händen


Der Gemeinderat stellt seine Vorstellungen zur Diskussion.
Sagen Sie uns Ihre Meinung.
Jetzt wollen wir es gemeinsam anpacken.

Gemeinderat Saas-Fee: Helmut Imseng, Tobias Zurbriggen, Christa Bumann, Roger Kalbermatten, Markus Supersaxo
Gemeinderat Saas-Fee: Helmut Imseng, Tobias Zurbriggen, Christa Bumann, Roger Kalbermatten, Markus Supersaxo
Um das geht es
Das Gletscherdorf Saas-Fee gehört zu den bedeutenden Tourismusdestinationen im Alpenraum. Trotz der hervorragenden Ausgangslage stehen beträchtliche Herausforderungen vor der Tür. Diese betreffen auf der einen Seite die wirtschaftliche Entwicklung, die finanzielle Lage, das Angebot an Arbeitsplätzen und die Abwanderung der Bevölkerung; auf der andern Seite sind auch die Lebensqualität und die Identität sowie die Verbundenheit mit dem Ort angesprochen. Die rückläufige Entwicklung der Bevölkerung ist nicht einfach zu verkraften; sie schränkt auch die räumliche Entwicklung ein, weil mit der Revision des Bundesgesetzes über die Raumplanung strengere Vorgaben für die Bemessung der Bauzonen gelten. Im Tourismus stellen sich Fragen zur Aufrechterhaltung und Steigerung der Attraktivität des Angebots im Sommer und im Winter sowie bei sich verändernden Marktbedürfnissen.

Und das liegt vor
Der Gemeinderat stellt sich diesen Herausforderungen und will die Chancen der Entwicklung nutzen. Er stellt seine Vorstellungen zur Gestaltung der Zukunft in Form eines lösungsorientierten und konkreten Arbeitsinstrumentes zur Diskussion. Das zukünftige Arbeitsinstrument besteht aus 4 Leitsätzen zur Entwicklung und 12 Massnahmen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, den aktuellen Stand des Arbeitsinstrumentes des Gemeinderates herunterzuladen und sich Ihre Meinung zu den vorliegenden Arbeiten zu bilden.

Sagen Sie uns Ihre Meinung und bestimmen Sie mit bis am 20. Oktober 2017.

Öffentliche Mitwirkungsanlässe:
Montag, 25. September 2017 und Donnerstag, 12. Oktober 2017 um 20.00 Uhr im neuen Musikzimmer in der Gemeindeverwaltung.

Sie haben die Möglichkeit, dem Gemeinderat einen Brief zu senden oder sich über den Antworttalon auf der Rückseite des Flyers in den Allalin News zu beteiligen.
Ihr Beitrag fließt in die Überarbeitung des Arbeitsinstruments ein und wird Teil der Ortsentwicklung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Eingaben.
 
Mitwirkung – Realisierung Zukunft Saas-Fee Realisierung_Zukunft_Saas-Fee_14.09.2017.pdf (3462.6 kB)


Bestimmen Sie mit bis am 20. Oktober 2017
Meine Meinung ist gefragt
 
Dieses Bild enthält ein Buchstaben-Zahlen-Rätsel und dient dazu, Spam-Programme fernzuhalten.

Bitte tippen Sie ab, was Sie oben sehen. So zeigen Sie uns, dass Sie kein Roboter sind. Wenn Sie das Wort nicht lesen können, klicken Sie auf unlesbar. Wenn Sie sehbehindert sind, verwenden Sie bitte die Sprachausgabe (Flash-Player erforderlich). Tipp: Wer sich im Benutzerkonto einloggt, muss kein Captcha lösen.
* Eingabe obligatorisch
  
  • Druck Version