Kopfzeile

Inhalt

Öffentliche Auflage - Revision Schutzentscheid SGS 451.353 Auengebiet von nationaler Bedeutung Feegletscher Nord, Gemeinde Saas-Fee

14. Februar 2020
Die Dienststelle für Wald, Flussbau und Landschaft schreibt hiermit die Revision des Schutzentscheides des Auengebietes von nationaler Bedeutung Nr. 1154 Feegletscher Nord, Saas-Fee gemäss Art. 16 kNHV zur öffentlichen Vernehmlassung aus.

Von der Revision betroffen sind die nachfolgenden Artikel:

Art. 4 lit. l bisher:

Das Befahren oder Begehen mit Skiern oder anderen Wintersportgeräten ausserhalb der offiziellen Winterwanderwege.

Art. 4 lit. l neu:

Das Befahren oder Begehen mit Skiern oder anderen Wintersportgeräten unter Vorbehalt von Artikel 6.

Art. 6 Abs. 1 lit. d-f bisher:

d) die Skiabfahrt auf den Zugangsstrassen zum Restaurant Gletschergrotte;

e) die Begehung der offiziellen Winterwanderwege mit Schneeschuhen oder mit Tourenskiern;

f) die Benutzung der offiziellen Wanderwege.

Art. 6 Abs. 1 lit. d-f neu:

d) die Skiabfahrt auf den Zugangsstrassen zum Restaurant Gletschergrotte und auf der im beiliegenden Plan eingezeichneten Abfahrtsroute;

e) die Begehung der homologierten Winter- und Schneeschuhwanderwege mit Schneeschuhen oder Tourenskiern;

f) die Benutzung der homologierten Wanderwege;

Art. 6 Abs. 1 lit. g neu:

g) der Zugang zu und die Nutzung von bestehenden Kletterrouten.

Im Übrigen bleibt der Entscheid betreffend den Schutz des Auengebietes von nationaler Bedeutung «Feegletscher Nord», Gemeinde Saas-Fee, vom 19.09.2018 vollumfänglich bestehen.

Begründete Einsprachen sind innerhalb einer Frist von 30 Tage an die Dienstelle für Wald, Flussbau und Landschaft, Kreis Oberwallis, Kantonsstrasse 275, 3902 Brig-Glis zu richten.

Brig-Glis, 14. Februar 2020                 Dienststelle für Wald, Flussbau und Landschaft

Beilage Artikel 6 neu