Willkommen auf der Website der Gemeinde Saas-Fee



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Saas-Fee

Gemeindewappen Saas-Fee


Wappen Gemeinde Saas-Fee
Das Wappen von Saas-Fee zeigt auf blauem Hintergrund, über einem grünen Dreiberg schwebend, im Mittelfeld den Buchstaben F. Das oberste Felddrittel ist von zwei in sich verschlungenen Buchstaben S besetzt, umrahmt von zwei silbernen Sternen. Die drei Buchstaben erschienen in goldener Farbe. Die beiden S sind vertikal angeordnet, der Buchstabe F ist nach rechts geneigt (kursiv), in gleicher Schrift, aber verschieden in den Dimensionen.

Laut dem 1985 erschienen Walliser Wappenbuch wurde das Feer Wappen 1939 amtlich angenommen. Es war von Rudolf Imseng entworfen worden, damals in der Funktion als Gemeindeschreiber. Das Werk entstand, weil die Leitung der Landesausstellung 1939 plante, alle Gemeindewappen in einer Gesamtschau zu präsentieren, wohl als Ausdruck vielfältiger kommunaler Identität und von kantonsübergreifendem Verbund.

Rudolf Imseng mag sich bei seinem Modell am Talwappen orientiert haben, das unter anderem die Initialen der vier Saaser Gemeinden (F, G, A und B), die früheren Viertel des Tales, enthält, jeweils an die Enden eines gleichschenkligen Kreuzes gesetzt. Möglicherweise stammt das Vorbild seiner Zeichnung aus den Familien-Monogrammen, wie man sie hauptsächlich zur Kennzeichnung landwirtschaftlicher Geräte kannte.
  • Druck Version
  • PDF