Willkommen auf der Website der Gemeinde Saas-Fee



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Rocca di Cambio


Der höchste Ort in den Abruzzen liegt am Fuß des Monte Cagno in 1433 m Höhe. Das Städtchen blickt auf eine der größten Hochebenen der Region, die sich zwischen der Monte Velino-Gruppe und dem Monte Sirente erstreckt. Die Gegend ist das weitläufigste Skigebiet Süditaliens. Zu sehen gibt es die schöne Pfarrkirche dell’Annunziata (16. Jh.) und etwas außerhalb des Orts die romanische Abtei S. Lucia (13. Jh.), in der Fresken aus dem 16. Jh. erhalten sind.
Rocca di Cambio
Campo Felice liegt im Herzen des Apennins und ist einer der bekanntesten Skiorte des zentralen Apennins. Die Ortschaft befindet sich im Zentrum eines Gebietes, das eingerahmt wird von Berggipfeln, die alle über 2000 m hoch sind. Eine Besteigung des Gipfels des Monte Rotondo reicht aus, um zu verstehen, wie großzügig die Natur mit Campo Felice umgegangen ist: man erblickt ein wahrlich atemberaubendes Panorama, das in einer großen Umarmung den Gran Sasso, den Sirente, den Velino, die Duchessa und die Maiella einschließt. Darüber hinaus hat der Ort zahlreiche Vorteile zu bieten: eine zauberhafte Atmosphäre, mit den modernsten Seilbahnen und Skiliften und über 30 km Skipisten mit allen Schwierigkeitsgraden, die stets gut gewalzt und beschneit werden. Die geographische Beschaffenheit gestattet die Ausübung der Wintersportarten auch bei Nebel, da alle Pisten auf einer großen Hochebene zusammentreffen, und wenn der Himmel einmal streiken sollte, tritt eine überaus moderne Anlage mit Integralautomation in Funktion, die in der Lage ist, über 12 km Abfahrten zu beschneien. Nicht zu vergessen schließlich, dass Campo Felice auch zwei renommierte Skischulen sowie drei der wichtigsten Skiclubs Italiens beherbergt.

Nähere Informationen über Rocca di Cambio erhalten Sie auf der entsprechenden Website:
www.roccadicambio.it

Top