Willkommen auf der Website der Gemeinde Saas-Fee



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Saas-Fee
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Die gemeinen Alpen

1300

Die Gemeinde Saas hat in eben diesem Jahre die gemeinen Alpen, welche den Grafen von Blandrath gehörten, und bis dahin verzinst wurden, als Eigentum sich erworben. Diese Sommerweiden, die wir jetzt mit den Namen Distel, Matmarg und Eie bezeichnen, wurden um 52 Pfund gekauft und hiessen damals zusammengenommen, Mundmar, besser vielleicht Mortmor von dem Berg desselben Namens.
Ende 14. Jahrhundert war ein Prozess mit einigen Saasern, die nicht mehr im Tale wohnten, aber die gemeinen Alpen wir die Talbewohner zu benutzen begehrten. Sie wurden mit der Forderung abgewiesen.

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF